Wohnprojekt unterstützt Wasserprojekt in Äthiopien

 

 

Sich zusammen tun und gemeinsam mehr erreichen

Wenn es gut läuft, kann man etwas zurückgeben. Die Conplan GmbH möchte in den nächsten 2,5 Jahren ein Projekt in Zentralafrika realisieren. Wir würden uns freuen, wenn unsere Wohnprojekte an dieser Idee teilhaben. Also: Wir bauen einige Wohnprojekte und schauen gleichzeitig ein bisschen über den Tellerrand hinaus. Wir streben ein Projektvolumen von ca. 120.000 Euro an. Mit diesem Geld wollen wir in Äthiopien in den nächsten 2.5 – 3 Jahren ein Wasserprojekt umsetzen.

Bei der Umsetzung haben wir uns für eine Zusammenarbeit mit Viva Con Agua entschieden. Die Umsetzung der Projekte wird von der Welthungerhilfe und einheimischen Partnerorganisationen übernommen und funktioniert nach dem Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe.

1/6 von der Baugruppe, 2/6 von den Planern, 3/6 von den Firmen. Die unterstützenden Projekte dürfen sich mit dem Logo „Wohnprojekt baut Wasserprojekt“ schmücken und bekommen regelmäßig Informationen. Wir planen jährliche Treffen, um über die Fortschritte der Projekte zu informieren. Nach 3 Jahren dürfen insgesamt 1-2 Vertreter der Projekte mit nach Afrika kommen zur persönlichen Projektevaluierung.

Weiteres zur Finanzierung...

 

Sauberes Wasser für die Afar-Region, Äthiopien

Sauberes Wasser immer und sicher verfügbar? Für die Menschen in Afar, Äthiopien ist dies bisher kaum vorstellbar. Doch das wird sich jetzt ändern.
Viva con Agua, die Welthungerhilfe und eine lokale Partnerorganisation werden ab Juni 2012 Wasserprojekte in Äthiopien realisieren.
Dabei handelt es sich um Projektbestandteile aus dem sogenannten WASH-Sektor (WASH = WAter, Sanitation and Hygiene).
Wie auch in anderen Projekten wird auch bei diesem Projekt die Partizipation der Bevölkerung in den Vordergrund gestellt. Von der Planung der Projekte inklusive Auswahl von Brunnenstandorten und Wasserstellen, über den Bau und die Beschaffung der Baumaterialien, bis hin zur Pflege, Reparatur und Instandhaltung. Für alle Prozesse werden die Menschen vor Ort einbezogen. Im Falle professioneller Unterstützung von Bohrfirmen oder anderen Experten werden selbstverständlich lokale Kapazitäten aufgebaut und auf inländische Unternehmen zurückgegriffen. Die Koordination der Maßnahmen übernimmt immer eine äthiopische Partnerorganisation der Welthungerhilfe. Sie verfügt über spezifische regionale Kenntnisse und ist seit vielen Jahren in der Region verwurzelt. Damit kann gewährleistet werden, dass die Arbeit vertrauensvoll und effizient durchgeführt werden kann.

Einen Reisebericht vom Frühjahr 2013 finden sie hier. Vielen Dank vor allem an unsere zahlreichen Unterstützer. Das derzeitige Spendenvolumen liegt bei ca. 55.000 Euro.


Ihr Ansprechpartner

Conplan Betriebs- und Projektberatungsgesellschaft mbH
Lars Straeter
Kirchentwiete 29
22765 Hamburg

Fon: 040 - 303 77 85 - 17
Fax: 040 - 303 77 85 - 29 
Email: straeter(at)conplan-gmbh.de

Mitmachen

In eines unserer aktuellen Wohnprojekte einsteigen oder in ein bereits fertig gestelltes Projekt einziehen... Weiter

Aktuell

Conplan betreut Baugemeinschaft im Ökoquartier "Am Krögen" in Bargteheide...  Weiter

Projekt-Landkarten

Ökologische Projekte, Wohnen mit Arbeiten verbinden, neues Leben in alten Mauern... Weiter